NRW hält zusammen

Drei Freisprechungen …

... im Winter 2020 sind "über die Bühne" gegangen.
In Unna, Hamm und Soest konnten zusammen knapp 400 junge Handwerkerinnen und Handwerker beglückwünscht werden: Sie alle haben ihre Gesellenprüfungen bestanden und ihre Gesellenbriefe erhalten! Dass sie als aktuell ausgebildete Fachkräfte das heimische Handwerk weiterhin unterstützen mögen und am besten in der heimischen Region bleiben - darum warben alle drei Festredner, der Bürgermeister der Stadt Schwerte, Dimitrios Axourgos (bei der Veranstaltung in Unna), Thomas Hundsteger-Petermann (Oberbürgermeister der Stadt Hamm) sowie Franz Gausemeier (1. Stv. Bürgermeister in Lippstadt).
Als Prüfungsbeste erhielten die Fleischerin Theresa Kampmann (Ausbildungsbetrieb Neuland Fleischvertrieb GmbH, Bergkamen), der Metallbauer Nils Bussmann (Ausbildungsbetrieb MVK Metallverarbeitung Kottmann GmbH, Hamm) und die Maler- und Lackiererin Annika Mischke
(Ludger Brauckmann, Welver) die besonderen Ehrungen der Handwerkskammer Dortmund überreicht. Für die Unterhaltung sorgten Beatboxer Kevin O'Neal und (erstmals in diesem Rahmen) die Poetry-Slammerin Sandra Da Vina.
In Soest wurde zudem Norbert Schulz -seit 43 Jahren bei der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe für die Gesellenprüfungen zuständig- in den Ruhestand verabschiedet; der Überraschungsgast für den Neu-Renter war kein geringerer als Fußball-Weltmeister Olaf Thon (FC Schalke 04).