NRW hält zusammen

Traumberufe im Kreis Unna komplett

PR-Aktion mit Hellweger Anzeiger/ Westfälischer Rundschau, RuhrNachrichten und social media weiterhin erreichbar

Die große Aktion rund um Handwerksberufe im Kreis Unna ist nun vollständig. Seit Juni konnten Leserinnen und Leser aller regionalen Tageszeitungen im Kreis Unna sich 14 Wochen lang jeden Samstag neu über die Berufschancen von und das Leben als Handwerks-Azubi informieren. Es kam die gesamte Breite der Ausbildungsberufe zu Wort: BäckerInnen und ZimmerInnen, FliesenlegerInnen und DachdeckerInnen, ElektronikerInnen und FleischerInnen, FriseurInnen und Kfz-MechatronikerInnen, MalerInnen und MetallbauerInnen, SHK-AnlagenmechanikerInnen und MauererInnen und schließlich TischlerInnen und RaumausstatterInnen standen im Fokus der Berichterstattung.
Nicht nur in den gedruckten, sondern auch in den neuen Medien, denn: Unter der Internet-Adresse https://www.hellwegeranzeiger.de/sonderthemen/traumberufe sowie bei facebook und Instagram sind die "Traumberufe im Kreis Unna" weiterhin zu erreichen.
Auch die Aktion "Traumberufe NRW" (für unsere Innungen im Kreis Soest sowie der Stadt Hamm) ist nach wie vor abrufbar.

Alle an einem Handwerk interessierten Jugendlichen (aber auch gerne deren Eltern, Lehrer usw.) können und sollten sich hier weiterhin informieren - oder direkt Dietmar Stemann (Ausbildungs-Coach der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe) für einen Beratungstermin ansprechen unter Tel.: 02921 892-226 oder per E-Mail unter stemann@kh-hl.de.