Obermeister behalten, Ehrenmitglied gewonnen

Der Hauptpunkt der diesjährigen Mitgliederversammlung der „Tischler-Innung Unna“ -die Wahlen zum Vorstand sowie zu den weiteren Ausschüssen der Innung- liefen reibungslos ab. Mit dem bewährten Team aus Obermeister Matthias Ernst (3.v.r., Fröndenberg) an der Spitze, dem Stellvertreter Günter Leidecker (2.v.r., Bergkamen) und Lehrlingswart Dirk Rieker (2.v.l., Werne) sowie den weiteren Beisitzern Stefan Dettmann (Kamen), Uwe Hemmerling (Unna), Martin Walter (Werne) und Uwe Schäfer (Bergkamen) geht die Innung in die kommende fünf Jahre.
Etwas sentimentaler wurde es dann im Anschluss: Tischlermeister Willi Frigge (Ascheberg) wurde nach vielen Jahren im Ehrenamt seiner Innung aus dem Vorstand verabschiedet – nicht ohne ihn zum neuen Ehrenmitglied der „Tischler-Innung Unna“ ernannt zu haben: Obermeister Ernst überreichte dem 67-jährigen die Ehren-Stele der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe.

Zurück zur Übersicht