Last but not least …

… trafen sich nun auch die Mitglieder der „Informationstechniker-Innung Hellweg-Lippe“ zu ihrer Wahlversammlung im „Haus Berkemann“ in Hamm. Damit haben im vergangenen Vierteljahr alle 39 Innungen der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe (zuständig für die Kreise Soest und Unna sowie die Stadt Hamm) die Vorstände, weiteren Gremien und Ausschüsse für die nächsten fünf Jahre neu bestimmt. Hauptgeschäftsführer Detlef Schönberger: „Wir danken an dieser Stelle allen ehrenamtlich Tätigen, die sich für ein Amt zur Verfügung gestellt haben. Jetzt kann die handwerkliche Selbstverwaltung weiter erfolgreich agieren und sich zum Beispiel um die Gesellen-Ausbildung oder Fragen des Berufsbildes intensiv kümmern!“
Zum Abschluss des handwerklichen „Wahl-Marathons“ gab es noch einmal Veränderungen zu melden: Der alte und neue Obermeister der „Informationstechniker-Innung Hellweg-Lippe“ heißt zwar Joachim Krüger (Bildmitte, Hamm), doch sein Stellvertreter und der Lehrlingswart sind neu auf ihren Posten: Radio- und Fernsehtechnikermeister Martin Spork (l., Soest) ist neuer zweiter Mann der Innung, während Informationselektroniker Jens Pollmer (r., Hamm) als Lehrlingswart den ausgeschiedenen Daniel McNamara (Werl) beerbt. Rolf Langner aus Hamm kam zudem als Beisitzer wieder in den Vorstand der Innung mit aktuell knapp 20 Betrie-ben der Branche.

Zurück zur Übersicht