Interesse am Handwerk

Rund 20 Damen des Soroptimist International (SI) Clubs Soest haben jetzt das „Haus des Handwerks“ und die Einrichtungen des handwerklichen Bildungszentrums in Soest besucht. Nach dem Erinnerungsfoto folgte ein informativer Rundgang durch drei Werkstatthallen (Tischler/ Bau/ Kfz) -geleitet und erläutert von Ina Schönfeld (2.v.l., Handwerkskammer Dortmund)- sowie ein Grundsatz-Vortrag über die Aufgaben der Innungen und die Struktur des deutschen Handwerks durch Detlef Schönberger (l., Hauptgeschäftsführer der Kreishandwerkerschaft Hellweg-Lippe). Der Besuch stand auf dem Jahresplan von SI-Soest-Präsidentin Ute Fuisting (7.v.l.). „Auch die Fachhochschule haben wir schon besichtigt – da gehört das Handwerk einfach ebenfalls dazu, finde ich“, sagte Fuisting, die das gleichnamige Tischlerunternehmen in Soest leitet.
Soroptimist International ist eine der weltweit größten Service-Organisationen berufstätiger Frauen mit gesellschaftspolitischem Engagement. Dem Soester Club gehören aktuell 28 Frauen an, die in unterschiedlichen Berufsfeldern aktiv sind.

Zurück zur Übersicht